Mitten in Wien

Bei Schlägerei am Karlsplatz Ohr fast abgeschnitten

Drei Tatverdächtige wurden nach der schweren Körperverletzung festgenommen.

Sonntagmorgen um 6.30 Uhr kam es am Wiener Karlsplatz zu einer blutigen Schlägerei, einem Zeugen aus Afghanistan, der zu Hilfe kommen wollte, wurde ein Ohr fast gänzlich abgeschnitten.

Wilde Rauferei im Resselpark

Drei Männer, einer aus der Dominikanischen Republik, einer aus Tschechien und ein Österreicher, waren mit einer 21-jährigen Wienerin im Resselpark unterwegs. Die Männer begannen plötzlich, zu streiten, einer der Männer schlug dann der Frau mehrfach ins Gesicht. Mehrere Zeugen eilten der 21-Jährigen zur Hilfe, wobei auch diese attackiert wurden. Einer der Zeugen (24 Jahre alt) wurde von allen drei Tatverdächtigen geschlagen – unter anderem mit einer Glasflasche, die auf seinem Kopf zerbrach. Auch weiterhin ließen die aggressiven Männer nicht von ihm ab und attackierten ihn mit der zerbrochenen Flasche, wodurch der 24-Jährige Schnittverletzungen am Kopf und an den Armen erlitt. Die Frau flüchtete und war beim Eintreffen der Polizei nicht mehr vor Ort.

Auch Polizei bedroht

Als die Beamten am Tatort eintrafen, deutete ein weiterer Zeuge auf die drei Männer (19, 30 und 35). Alle drei Tatverdächtigen wurden angehalten, zwei davon – der 30- und der 35-Jährige – verhielten sich gegenüber den Polizisten von Beginn an äußerst aggressiv, sodass Verstärkung angefordert werden musste. Einer der Tatverdächtigen schlug sich mehrmals selbst auf die Brust, gestikulierte drohend in Richtung der Beamten und schrie lautstark: „Du machst Problem? Dann mach ich ein Problem mit dir!“ Wegen der Polizei kamen weitere Zeugen zum Tatort zurück: Zwei 24-jährige Männer und ihre jeweils 21-jährigen Freundinnen, die den oben beschriebenen Sachverhalt schilderten.

Zwei der Zeugen erlitten teils schwere Verletzungen:

  • Eine 21-jährige Frau hatte eine blutende Wunde unterhalb ihres Auges sowie blaue Flecken im Gesicht, weil sie von den Tatverdächtigen attackiert worden war. Sie war aufgelöst und offensichtlich stark verängstigt.
  • Ein 24-jähriger Mann wurde ebenfalls geschlagen – unter anderem mit einer Glasflasche, die auf seinem Kopf zerbrach. Auch weiterhin ließen die aggressiven Männer nicht von ihm ab und attackierten ihn mit der zerbrochenen Flasche, wodurch er Schnittverletzungen am Kopf und an den Armen erlitt. 

Die drei Tatverdächtigen wurden noch vor Ort festgenommen. Die Verletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .