Herzzerreißend

Hadishat schrieb berührende Muttertagskarte

Die Leiche der Siebenjährigen wurde am Samstagmorgen in einem Mistkübel gefunden.

Samstagfrüh wurde die Leiche der siebenjährigen Hadishat in einem Müllcontainer in Wien-Döbling gefunden. Wie die Obduktion laut Polizeisprecherin Irina Steirer ergab, wurde das Mädchen durch einen Stich in den Hals getötet.



Für die Mutter der Siebenjährigen ist der heutige Muttertag der traurigste, den man sich vorstellen kann. Immer wieder hält sie die Muttertagskarte, die ihre Tochter für sie schrieb, in den Händen. „Liebe Mama! Ich liebe dich von ganzem Herzen. Mama ich liebe dich. Du bist ein Herz“ - diese Sätze liest sie immer wieder.

© TZOe Eckhardt

Am Tag vor dem Muttertag musste die Frau ihr eigenes Kind anhand von Kleidung und den Füßen identifizieren. Sie brachte es laut ÖSTERREICH-Informationen nicht übers Herz, der Siebenjährigen ins Gesicht zu sehen.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Posten Sie Ihre Meinung

Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.