Täter gesucht

Mann geht zum Arzt: Hund gestohlen

Christian B. ist verzweifelt: Als er ein Rezept beim Arzt abholt, passt ein freundlicher Mann auf seinen Hund auf und entführt den Rottweiler.

Dramatischer Vorfall. Der 35-jährige Christian B. musste zum Arzt. Vor der Praxis wollte ein Mann auf seinen Hund "Mauser" aufpassen. Als Christian B. zurück aus der Praxis kommt, ist der Mann mit dem Hund verschwunden. Jetzt beginnt die verzweifelte Suche nach seinem "Mauser". 

Christian B.s Schwester Nina B. schreibt in eine Facebook-Gruppe: "Hiermit appellieren wir an die Vernunft des Menschen der unseren Rottweiler "Mauser " am 14.02. gegen 15 Uhr im 23. Bezirk, Rudolf Zeller Gasse, mitgenommen hat." Es schmerzt sie zu sehen, wie ihr Bruder unter dem Verlust leidet.

 

"Bitte um Hilfe!"

Sie bittet verzweifelt um Hilfe und ruft auf Facebook dazu auf, den Täter zu finden. Sie beschreibt den Hundedieb als "Österreicher mit Wiener Dialekt. Er ist etwa Mitte 30 und ca. 175 cm groß, blonde kurze Haare, helle Augen. Er trug eine Bomberjacke graugrün mit einem "Alpha-Zeichen" am linken Ärmel, sowie eine Schirmkappe mit Kapuze drüber (Kappe und Hose sind schwarz)."

Was die Geschichte noch dramatischer macht: Christian B. und sein Hund "Mauser" hatten beide eine schwere Vergangenheit. "Für beide ist jeweils der andere der Anker in ein neues Leben. Die beiden brauchen sich, unsere Leser sind nun gefragt zu helfen", schreibt Nina B. 

Sie bittet nun um Hinweise:

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .