Späte Rache

Mann verpfiff neuen Freund der Ex bei Wiener Polizei

Der Mann wurde wegen schweren und gewerbsmäßigen Betrugs gesucht.

Ein 44-jähriger Wiener hat den neuen Freund seiner Ex-Frau bei der Polizei verpfiffen. Er wusste, dass der 43-Jährige gerichtlich gesucht wurde. Als der Mann in der Nacht auf Samstag gegen 2.00 Uhr in der Kopernikusgasse in Mariahilf ein Tanzlokal verließ, traf er zufällig auf den 44-Jährigen, der die Polizei verständigte.

Die Beamten stellten bei der Personenkontrolle fest, dass der 43-Jährige wegen schweren und gewerbsmäßigen Betruges gesucht wurde und eine Festnahmeanordnung bestand. Der Verdächtige wurde in Haft genommen.

Ebenfalls verhaftet wurde ein 41-Jähriger, der wegen Diebstahl, Einbruch und Unterschlagung gesucht wurde. Der Mann fand in einer Wohnung auf der Hütteldorfer Straße in Penzing Unterschlupf. Freitag früh schlugen die Zielfahnder zu und nahmen den 41-Jährigen in Gewahrsam.

Posten Sie Ihre Meinung