Langes Stau-Wochenende in Wien

Ringstraße und die Zweierlinie machen dicht

Am langen Wochenende wird die Wiener City zu einer Großbaustelle.

Wer am langen Wochenende in Wien bleibt und in die Nähe der Innenstadt möchte, der braucht gute Nerven oder ein Öffi-Ticket.

Getreidemarkt

Unangenehm wird es zum Beispiel am Getreidemarkt, der ab heute 19 Uhr in Richtung Universität gesperrt ist. Am besten kann man hier über den Ring und die Kärntner Straße ausweichen. Außerdem wird es in der Gegenrichtung einspurig. Die Gumpendorfer Straße wird Richtung Getreidemarkt ab der Theobaldgasse ebenfalls gesperrt.

Schottenring

Am Schottenring sorgen Gleisarbeiten heute ab 22 Uhr für eine Sperre ab der Hohenstaufengasse. Ausweichen kann man über die Maria-Theresien-Straße. Auch in der Triester Straße kann es länger dauern: Ein Kranabbau kann von Samstag bis Sonntag immer wieder für kurze Sperren zwischen Rax- und Troststraße sorgen – ausweichen über Wienerbergstraße.

Entwarnung

ÖAMTC-Experte Harald Lasser bleibt gelassen: „Natürlich wird es Verzögerungen geben, aber es wird nicht so schlimm werden“, hofft er. „Es wurde der bestmögliche Zeitpunkt gewählt, um das zu machen“, beruhigt Lasser, da insgesamt mit „deutlich weniger Verkehr“ zu rechnen sei.

Posten Sie Ihre Meinung