Drama in Wien-Landstraße

Arbeiter stürzt auf Baustelle 10 Meter in den Tod

Auf der Erdberger Lände ereignete sich ein tödlicher Unfall.

Am Donnerstagmorgen um 8.54 Uhr kam es in Wien-Landstraße zu einem tödlichen Unfall. Ein rund 35-jähriger Arbeiter stürzte rund zehn Meter in die Tiefe.

Sofort wurde der Notruf abgegeben. In Kürze war die Wiener Berufsrettung samt Rettungshubschrauber am Ort des Vorfalls in der Erdberger Lände. Die Einsatzkräfte versuchten das Opfer zu reanimieren, aber leider erfolglos. Er starb noch an der Unfallstelle.

Nun sind Polizei und üblicherweise auch das Arbeitsinspektorat am Zug die Umstände dieses tragischen Vorfalls zu klären.

© Viyana Manset Haber

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .