Ex-Richterin

Imgard Griss kann sich Ministeramt vorstellen

Auch Neos-Chef Matthias Strolz würde sich in einem Ministerium wohlfühlen.

Irmgard Griss – sie kandidiert als Listenzweite der Neos bei der Nationalratswahl – kann sich unter bestimmten Voraussetzungen ein Regierungsamt vorstellen. „Ich würd’s mir anschauen“, sagte die Höchstrichterin im Ruhestand und Ex-Präsidentschaftskandidatin am Freitag im Rahmen der Präsentation der steirischen Landesliste.

Eine Idealbesetzung wäre die ehemalige Richterin wohl für das Justizressort. Wenige Tage zuvor hatte schon Neos-Chef Matthias Strolz angekündigt, für ein Ministeramt zur Verfügung stehen zu wollen.

Posten Sie Ihre Meinung