Aufregung

Kickl-Sager: So reagiert Kurz

Innenminister sprach sich für "konzentrierte" Unterbringung von Flüchtlingen aus

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat die "Klarstellung" von Innenminister  Herbert Kickl (FPÖ)  in der Frage der "konzentrierten" Unterbringung in Asyl-Großquartieren als "wichtig" bezeichnet. Kurz sagte am Freitag am Rande seines Frankreich-Besuchs gegenüber österreichischen Journalisten, dass er noch nicht auf die umstrittene Aussage angesprochen worden sei.
 
"Wenn ich darauf angesprochen werden sollte, dann kann ich darauf verweisen, dass der Innenminister seine Aussage ja schon klargestellt hat", sagte der ÖVP-Chef. "Ich glaube, dass diese Klarstellung auch wichtig war."
 
In Frankreich hatte Kickls Aussage am Tag vor dem Antrittsbesuch von Kurz beim französischen Präsidenten Emmanuel Macron für Medienaufmerksamkeit gesorgt.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .