"Achse der Willigen"

Kurz: Schulterschluss mit Deutschen bei Asyl

Seehofer und Kurz paktierten Maßnahmen zur „Drosselung der illegalen Migration“.

Rund eine Stunde dauerte gestern das Gespräch zwischen Kanzler Sebastian Kurz und dem deutschen Innenminister (CSU) Horst Seehofer in Berlin. Zu dem aktuellen Asylpolitikstreit zwischen Seehofer – er will Verschärfungen und Flüchtlinge an der österreichisch-deutschen Grenze zurückweisen – und Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel wollte sich Kurz während seiner Berlin-Visite zwar nicht äußern.

Dafür verkündeten der VP-Regierungschef und Seehofer gestern, dass Berlin, Wien und Rom nun eine „Achse der Willigen“ in der Migrationspolitik bilden würden.

Österreichische Polizisten zum Schutz nach Albanien

Die „Albanien-Route“, über die es verstärkte Migration geben soll, soll künftig auch von österreichischen Polizisten geschützt werden.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .