Menü

"Talk im Hangar 7"

17.02.2017

Schwarzer & Kurz bilden Allianz gegen Kopftuch

Außenminister Kurz zeigt sich in der Talk-Show offen für Diskussionen.

"Talk im Hangar 7": Schwarzer & Kurz bilden Allianz gegen Kopftuch © Fotomontage: oe24/ APA

Im Talk im Hangar 7 auf Servus TV kamen am Donnerstag unter anderem Feminismus-ikone Alice Schwarzer und VP-Außenminister Sebastian Kurz zusammen, um über ein Kopftuchverbot zu diskutieren.

Kurz zeigte sich offen über ein solches Verbot nachzudenken. Schwarzer sprang ihm bei diesem Vorhaben zur Seite. Sie stellte klar, dass sie für ein Kopftuchverbot an Schulen sei, da dieses die „Flagge des Islams“ sei. Sie sieht darin ein Symbol der Unterdrückung und dies habe nichts in Klassenzimmern zu suchen, so Schwarzer. Religionspädagogin Nadire Mustafi war ebenfalls zu Gast, wie Autor und Historiker Doron Rabinovici. Sie sprachen sich klar gegen ein solches Verbot aus.

Wie die Regierung im neuen Arbeitsprogramm ausgehandelt hat, herrscht in Österreich ein Vollverschleierungsverbot für Staatsbedienstete. Das Tragen der Burka oder eines Niqab ist im Rahmen des Neutralitätsgebots Richterinnen, Staatsanwältinnen und Exekutivbeamtinnen nicht erlaubt.

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen