Demonstration gegen den Handelspakt

NGOs auf den Barrikaden: Parlament winkt CETA durch

ÖVP und FPÖ beschließen am Mittwoch das Handelsabkommen im Parlament.

Wien. Der Widerstand in der Bevölkerung war groß, Aktivisten sammelten über 600.000 Unterschriften und auch die FPÖ war lange gegen CETA. Doch aus Koalitionsraison stimmen die Blauen jetzt gemeinsam mit der FPÖ für das umstrittene Handelsabkommen mit Kanada. Die Abstimmung findet am Mittwoch im Parlament statt.
 
Opposition und NGOs toben. Das Bündnis "Anders Handeln" will vor den Toren des Hohen Hauses demonstrieren, während drinnen über das Abkommen debattiert wird. Die SPÖ hat sich mittlerweile klar gegen die CETA-Ratifizierung positioniert, weil sie die umstrittenen Sondergerichte bringen würde. SPÖ-Chef Christian Kern nimmt Bundespräsident Alexander Van der Bellen in die Pf licht. Er solle nicht unterschreiben.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .