Politik-Insider

Blaue machen für Anti-GIS-Begehren mobil

FPÖ-Klubchef Johann Gudenus postete den Aufruf zum Unterschreiben auf Facebook.

Taktik

Offiziell sammelt die Christliche Partei Österreichs derzeit Unterschriften für ein „ORF ohne Zwangsgebühren“-Volksbegehren. Man habe innerhalb von drei Tagen „10.000 Unterschriften gesammelt“, erklärten die Christen gestern.

Im Hintergrund dürfte auch die FPÖ für dieses Volksbegehren mobilmachen. FPÖ-Klubchef Johann Gudenus postete den Aufruf dieser Splitterpartei zum Unterschreiben auf Facebook. Und dass FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache die Gebühren für den ORF kippen möchte, ist hinlänglich bekannt.

Abtausch

Auch auf Twitter bewerben bereits FPÖ-nahe Quellen das Anti-ORF-Volksbegehren und verknüpfen es auffallend mit dem Nichtraucher-Volksbegehren.

Die Strategie, laut einem FPÖ-Strategen: „Damit nehmen wir die Luft aus der Anti-Raucher-Befragung. Eine Volksabstimmung über den ORF werden sich weder SPÖ noch ÖVP trauen.“

Das Nichtraucher-Volksbegehren hat bereits 500.000 Unterschriften gesammelt. Eine blaue Kampagne gegen die ORF-Gebühren könnte freilich auch viele Unterstützer bekommen.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .