Politik-Insider

Klausur soll Team stärken

Türkis-blaue Harmonie-Runde im Schloss Seggau am 4. Jänner.

Am 4. und 5. Jänner will sich die türkis-blaue Koalition im steirischen Schloss Seggau zur Teambuilding-Klausur versammeln.

VP-Kanzler Sebastian Kurz will die Harmonie seiner neuen Regierung vertiefen, heißt es.

  • Inhaltlich soll es um die Ausgestaltung der Senkung der Arbeitslosenversicherungsbeiträge gehen.
  • Zudem soll der Schwerpunkt der ersten Regierungsklausur von Kurz und FP-Vizekanzler Heinz-Christian Strache „Sparen und Entlastung“ sein. Konkret bedeutet das, dass ÖVP und FPÖ darstellen sollen, wo sie in der öffentlichen Verwaltung sparen wollen und wie sie ab 2018

19 kleinere und mittlere Einkommen steuerlich entlasten wollen.

Führende Rollen für Löger und Moser bei Klausur

Zwei Herren werden demnach in den Mittelpunkt der Klausur gerückt: VP-Finanzminister Hartwig Löger und VP-Reformminister Josef Moser. Bei den Blauen soll neben Strache auch die FPÖ-Sozialministerin Beate Hartinger im Rampenlicht stehen.

Programm. Kurz arbeitet jedenfalls, bis auf vereinzelte freie Tage, bis zur Klausur durch. Am 1. Jänner holt er den niederländischen Premier Mark Rutte als Gast zum Neujahrskonzert in Wien und tagt dann mit ihm im Kanzleramt zu den Themen Türkei und EU. Gestern besuchten Kurz die Sternsinger.

Posten Sie Ihre Meinung