Politik-Insider

Kurz-Start in SPÖ-Hochburg

Wahlkampfauftakt in der Wiener Stadthalle.

ÖVP-Kanzlerkandidat Sebastian Kurz plant tatsächlich einen möglichst kurzen Intnsivwahlkampf. Sein Wahlkampfauftakt wird erst am 23. September in Wien stattfinden. Die ÖVP bestätigt ÖSTERREICH, dass das Event in der Wiener Stadthalle stattfinden wird.

Wiener Stadthalle ist 
eigentlich rotes Terrain

Ein Ort mit Symbolkraft: Zum einen ist es die größte Veranstaltungshalle, zum anderen war die Stadthalle stets rotes Terrain.

Bei der „Bewegung Sebastian Kurz“, die Ex-Ö3-Star ­Peter L. Eppinger als Kampagnensprecher betreut, haben sich bislang 70.000 Menschen zum „Mitmachen“ eingetragen. Die neuen Türkisen – Kurz setzt auf die frische Farbe statt auf das alte Schwarz – rechnen denn auch mit Gästen aus ganz Österreich beim Wahlkampfauftakt.

Davor will Kurz ganz Österreich bereisen und eine eigene Veranstaltung machen, in der er sein „Reformprogramm für Österreich“ präsentiert.

Bisher hat Kurz zudem 370.000 Euro an Spenden gesammelt – die KTM-Chef Stefan Pierer am Montag verdoppeln will.

Posten Sie Ihre Meinung