FPÖ im Finale stark

Letzte Umfrage vor der Wahl

Die letzte Umfrage vor der Wahl zeigt: Kanzler Kern dürfte sicher abgewählt werden.

Noch wenige Tage bis zur Wahl und das Rennen scheint gelaufen. ÖSTERREICH präsentiert heute die letzte Umfrage – mit einem besonders großen Sample von 1.000 Befragten (Re­search Affairs, 1.000 Online-Interviews, 6.–8.10, max. Schwankungsbreite +/–3,2 %).

Sonntagsfrage: Wen würden Sie wählen?

  • ÖVP-Chef Sebastian Kurz scheint der Sieg nicht mehr zu nehmen zu sein, wenn ihm in den letzten Tagen kein schwerer Fehler passiert. Er büßt zwar gegenüber der Vorwoche einen Prozentpunkt ein, liegt aber mit 33 % souverän vorne.
  • FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache bleibt mit 27 % stabil auf Platz zwei. Berücksichtigt man die Schwankungsbreite, kann er noch 30 % holen. Damit könnte er mit Kurz, der aufgrund der Schwankungsbreite noch auf 30  % zurückfallen kann, immer noch einholen. Die FPÖ kommt im ­Finish stark auf. In der Stimmungsfrage liegt sie vorne und die Mehrheit der Österreicher sagt, dass sie den besten Wahlkampf gemacht hat.
  • Die SPÖ kann ihren Sturzflug nach der Facebook-­Affäre zwar vorerst stoppen, mit 23 % (plus 1 % gegenüber der Vorwoche) ist aber nur mehr theoretisch mehr als Platz drei drin.

Für wen ist die Stimmung jetzt noch gut?

Überraschung: Die Stimmung ist für die FPÖ noch besser als für die ÖVP.

Sogar SPÖ-Wähler glauben, dass Kurz Wahl gewinnt

Bezeichnend: In der SPÖ selbst glaubt man nicht mehr an einen Sieg. Genau 50 % der SPÖ-Wähler sind überzeugt, dass Kurz die Wahl gewinnen wird. Und 47 % aller SPÖ-Sympathisanten sagen: Die Stimmung für die eigene Partei ist schlecht, während 57 % der Meinung sind, die Stimmung für die ÖVP sei gut.

Insgesamt halten 64 % der Österreicher die Stimmung für die ÖVP für gut, noch mehr (71 %!) attestieren das der FPÖ – und nur 21 % glauben das von der SPÖ.

Wen würden Sie direkt zum Kanzler wählen?

Auch die Kanzlerfrage ist eindeutig: Dürften die ­Österreicher den Kanzler ­direkt wählen, käme Kurz auf 34 %, Amtsinhaber Kern auf 28 % und Strache auf 26 %.

 

Welche Koalition soll kommen?

Bei Kurz-Sieg: Mit wem soll er eine Regierung eingehen?

Die Zeichen stehen auf Schwarz-Blau: Falls Sebastian Kurz tatsächlich die Wahl gewinnt, ist eine Mehrheit von 40 % dafür, dass er gemeinsam mit der FPÖ regiert. 18 % wollen, dass er mit den Grünen und den Neos eine „Dirndl-Koalition“ bildet, nur 17 % sind für Schwarz-Rot.

 

Wer wird Erster?

Mehrheit ist überzeugt: Kurz wird der Wahlsieger.

Wer hat den besten Wahlkampf?

Auch hier liegt die FPÖ vor der ÖVP. SPÖ nur knapp vor der Liste Pilz.

Wer war im TV am besten?

Gleichauf: Kurz und Strache liegen Kopf an Kopf auf Platz eins.

Welche Partei führte den schmutzigsten Wahlkampf?

50 Prozent finden, dass die SPÖ den schmutzigsten Wahlkampf führte.

Posten Sie Ihre Meinung