SP-Minister bringt sich jetzt ins Spiel

Doskozil will Vizekanzler werden

SP-Verteidigungsminister sucht die Nähe zu Kurz und macht einen Solowahlkampf.

Hans Peter Doskozil macht ein liebevolles Doppelinterview mit VP-Chef Sebastian Kurz, während sein Parteichef Christian Kern um Platz eins kämpft. Der rote Verteidigungsminister lässt sich alleine im Burgenland plakatieren und hat ein Buch über sich schreiben lassen, in dem er sich als „Politiker mit Visionen“ darstellen lassen möchte. Und, der Burgenländer betont – nachdem Kern erklärt hatte, dass die SPÖ als Nummer zwei in die Opposition gehen würde –, dass die Oppositionsrolle für die SPÖ „mit allen Mitteln bekämpft werden“ müsse. In weiten Teilen der SPÖ, in ÖVP und FPÖ heißt es nun, dass Doskozil „Vizekanzler werden“ wolle. Am liebsten unter Kurz.

Posten Sie Ihre Meinung