Trubelfreie Zone

Glacis Beisl: Moderne findet Tradition

Zwischen Volkstheater, Spittelberg, Mariahilferstraße und dem MQ bietet das Glacis Beisl Zuflucht vom Stadttrubel.

Glacis Beisl schafft eine Symbiose aus Moderne und Tradition. Diese Philosophie vertritt es sowohl im Gastraum, als auch auf den Tellern – hier gibt es altösterreichische Küche mit modernem Touch. Der wundervolle Gastgarten unter lauschigen Lauben und stattlichen Nussbäumen schafft eine kleine Oase mitten im urbanen Umfeld des siebten Bezirks. Ganzjährig ist auf dem erhaltenen Stück der historischen Stadtmauer Wiens feiern, schlemmen und wohlfühlen angesagt.

© Glacis Beisl

Ein täglich wechselndes Mittagmenü, sowohl mit als auch ohne Fleisch, lockt zum moderaten Preis von unter zehn Euro ins zentral gelegene Beisl. Neben den Klassikern wie Backhendlsalat oder Rindergeschnetzelten mit Nockerl, stehen auch Melanzani à la Parmigiana oder Gemüsepfanne mit Tofu auf dem Plan.

Besonderen Wert legt das Glacis auf seine Weinkarte. Eine Selektion der besten heimischen Weine kann im äußerst charmanten Gastgarten probiert werden. Jeden Monat wird ein "Winzer des Monats" gekürt. Persönlich präsentiert dieser an einem Abend seine Weinkreationen und es kann nach Herzenslust verkostet und zu Ab-Hofpreisen auch mit nach Hause genommen werden.

© Glacis Beisl

Glacis Beisl hat täglich von 11:00 Uhr bis 02:00 Uhr geöffnet. Die Küche öffnet um 12:00 Uhr und schließt gegen 23:00 Uhr.


Glacis Beisl Betriebs GesmbH
Museumsquartier, Zugang Breite Gasse 4
1070 Wien
www.glacisbeisl.at

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .