Russland

Eltern vergewaltigen 12-jährige Tochter

Die Horror-Eltern verteidigten sich mit einer unfassbaren Ausrede.

Ein russisches Ehepaar ist jetzt zu insgesamt 32 Jahren Haft verurteilt worden, weil es seine Tochter mehrfach vergewaltigt hat, um sie auf das "Erwachsenenleben vorzubereiten". Sie verteidigten ihre Tat mit einer unfassbaren Begründung: "Besser wird als irgendwelche Verrückten." Die Mutter muss 15 Jahre ins Gefängnis, ihr Ehemann 17.

Das perverse Paar zwang das Mädchen zu Dreier, die Mutter quälte sie zudem mit Sex-Spielzeugen. Das Gericht erklärte: "Für das Gericht ist es erwiesen, dass die Eltern zwischen Dezember 2016 und März 2017 mehrere Orgien mit dem Schulmädchen hatten. Das Mädchen traute sich nicht, jemandem davon zu erzählen, weil es Angst vor der Reaktion ihrer Eltern hatte."

Dem Paar wurden alle elterlichen Rechten entzogen. Das Mädchen (inzwischen 13) ist in einer Reha-Einrichtung untergebracht.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .