Nach Raketentest

Hier bespringt einer seiner Generäle irren Kim

Unfassbare Bilder aus dem kommunistischen Schurkenstaat.

Wie sich andere über einen Sieg beim Fußball freuen können, so gehen bei Nordkoreas Diktator Kim Jong-Un die Gefühle durch, wenn ein Raketentest erfolgreich war.

Unglaubliche Bilder aus dem kommunistischen „Schurkenstaat“, in dem immer wieder von den schrecklichsten Menschenrechtsverletzungen berichtet wird: Diktator Kim, der schon mal die Todesstrafe ausspricht, wenn ihn jemand schief ansieht, lässt zu, dass ihn einer seiner Generäle bespringt – und lachend nimmt er ihn Huckepack.

Die Szene wurde vom nordkoreanischen Propagandafernsehen verbreitet und fand im Anschluss an einen erfolgreichen Raketentest von der Tongchang-ri-Raketenbasis statt.

Für Kim war der Raketentest ein Ereignis von „großer historischer Bedeutung“ für die Entwicklung der Interkontinental-Raketen.

Posten Sie Ihre Meinung