Neben Bahngleisen

Kinder entdecken Toten beim Spielen

Die Kinder im Alter von sieben bis elf Jahren machten einen grausigen Fund.

Am Montagnachmittag machten spielende Kinder in Hohenstein-Ernstthal im deutschen Sachsen eine grausige Entdeckung: Im Gebüsch neben den Bahngleisen fanden die drei Sieben- bis Elfjährigen eine männliche Leiche.

Wie "Stern" unter Berufung auf die Polizei berichtet, habe der Leichnam zahlreiche Verletzungen aufgewiesen, die auf einen möglichen Zusammenprall mit einem Zug hinweisen könnten. Der Mann soll möglicherweise schon seit Tagen tot sein.

Nun versucht die Polizei, die Identität des Mannes sowie den Todeszeitpunkt und die genaue Ursache zu klären.

Posten Sie Ihre Meinung