USA

Lehrerin bei Sex-Date von Polizei überrascht

Sie bereitete sich auf ein heißes Date vor, doch dann passierte DAS.

Wieder einmal sorgt eine US-Pädagogin für einen Skandal. Die 22-jährige Chemielehrerin Hunter D. aus Yukon im Bundesstaat Oklahoma solle ein Verhältnis mit einem 16-jährigen Schüler gehabt haben. Nun wurde sie quasi auf frischer Tat ertappt.

Die Eltern des Schülers hatten auf dem Handy ihres Sohnes Nacktbilder der Lehrerin gefunden und umgehend die Behörden alarmiert. Die Polizei fand im Chatverlauf auch Hinweise über ein bevorstehendes Treffen und suchte das Haus der 22-Jährigen auf. Dort hatte Hunter D. sich gerade auf ihr Sex-Date vorbereitet. Die 22-Jährige hatte bereits das Licht gedimmt, Kerzen angezündet und sich in Schale geworfen.

© Canadian County Sheriff's Office

Sie wartete nur noch auf ihren Schüler, als plötzlich die Polizei vor der Tür stand. Die Chemielehrerin wurde festgenommen und legte ein umfassendes Geständnis ab. Ihr soll nun der Prozess gemacht werden.

Posten Sie Ihre Meinung