Von Festival

Mädchen am Heimweg zwei Mal Opfer von Sex-Attacke

Die Zugfahrt wurde für die 17-Jährige zu einem Martyrium.

Ein 17-jähriges Mädchen, das am Heimweg vom Boardmasters Festival war, ist im Zug gleich zwei Mal von zwei verschiedenen Männern sexuell belästigt worden. Die Polizei bestätigt die "schockierenden" Vorfälle, die sich zwischen Newquay und Plymouth (England) ereignet haben.

Der erste Mann kitzelte das Mädchen, nachdem sie sich weigerte ihn zu küssen. Nachdem sich die 17-Jährige dann einen neuen Platz im Zug gesucht hatte, wurde sie von einem zweiten Mann geküsst und betatscht. Noch konnte keiner der Männer gefunden werden.

Posten Sie Ihre Meinung