Für eine Weltreise

Model will ersten Sex versteigern

22-Jährige will bereits Angebote in Höhe von mehr als 230.000 Euro bekommen haben.

Ein portugiesisches Model will seine Jungfräulichkeit versteigern, um sich so eine Weltreise finanzieren zu können. Penelope (Name geändert/ 22) hat bisher Angebote in Höhe von 230.000 Euro von "älteren, reichen Männern" bekommen. Sie hofft aber, dass sie ihr erstes Mal mit rund einer Million vergolden kann.

© Puremodelsclub

Die Studentin, die derzeit an der Pariser Uni ist, will anonym bleiben, weil sie Angst vor der Reaktion ihrer Familie hat. Vor ihrer Familie hat sie zwar Angst, vor ihrem künftigen ersten Lover aber nicht, denn sie wird beim Treffen von der Security der Agentur Puremodelsclub begleitet. "Ich komme aus einer sehr konservativen Familie. Ich durfte mich nie mit Jungs treffen und wuchs sehr behütet auf", erklärte sie Daily Mail.

© Puremodelsclub

Penelope will sich vor dem Treffen mit dem Käufer unterhalten und behält sich vor, das Treffen jederzeit abzubrechen. Der Sex soll spätestens Ende April in Deutschland, der Schweiz oder den Niederlanden stattfinden.

Posten Sie Ihre Meinung

Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.