Russland

Penis-Witz über One-Night-Stand endet fatal

Eine 25-Jährige spottete offenbar über das beste Stück ihres Lovers.

Ein One-Night-Stand endete für eine 25-jährige Russin tödlich. Offenbar scherzte die dreifache Mutter über den Penis ihres Lovers. Der Mann rastete aus und erwürgte die junge Russin.

Marina K. traf sich mit einem Mann in einem Café in Wolgograd. Das Date verlief offenbar gut, denn statt nach Hause zu gehen, ging das Paar in eine gemietete Garage, um Sex zu haben. Dort machte Marina laut Daily Mail einen fatalen Fehler: Sie spottete über den Penis ihres Lovers. Der Mann rastete laut Polizei völlig aus, erwürgte Marina und vergrub ihre Leiche in einem nahegelegenen Wald.

Nachdem Freunde Marina als vermisst gemeldet haben, wurden die Bilder der Überwachungskamera des Cafés ausgewertet. So kam die Polizei schnell auf den mutmaßlichen Täter, der die Tat schließlich gestand und auch über das Motiv aufklärte. Ihm drohen jetzt 15 Jahre Haft.

Posten Sie Ihre Meinung

Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.