Bei München

Rätsel um verkohlte Frauenleiche an Badesee

Ein Gewaltverbrechen stehe im Raum, so ein Polizeisprecher.

Der Fund einer verkohlten Frauenleiche an einem See bei München hat der deutschen Polizei Rätsel aufgegeben. Ein Gewaltverbrechen stehe im Raum, sagte ein Behördensprecher. Die Mordkommission ermittle. Die Identität der Frau sowie die Todesumstände waren zunächst aber noch völlig unklar.

Obduktionsergebnis erwartet

Ermittler waren am Dienstag in weißen Schutzanzügen am Fundort unterwegs, um Spuren zu sichern. Spürhunde kamen ebenfalls zum Einsatz. Der Leichnam sollte im Laufe des Dienstags obduziert werden. Am Mittwoch wollten die Ermittler das Ergebnis der Obduktion mitteilen.

Ein Landschaftsgärtner hatte die Leiche am Montag in den Nachmittagsstunden bei Mäharbeiten am Feringasee in Unterföhring (Landkreis München) entdeckt. Der Feringasee ist ein beliebtes Naherholungsgebiet für die Münchner.

Posten Sie Ihre Meinung