Ägypten

Sechs Soldaten bei Anschlag auf dem Sinai getötet

Die Angreifer sind auf der Flucht.

Bei einem Angriff auf einen Sicherheitsposten des ägyptischen Militärs auf der Sinai-Halbinsel sind sechs Soldaten getötet worden. "Terroristische Elemente" hätten den Posten mit Handgranaten und Schusswaffen angegriffen, teilte das ägyptische Militär auf seiner offiziellen Facebookseite mit. Die Gegend um die Provinzhauptstadt Al-Arish werde weiter nach flüchtenden Terroristen durchkämmt.

Immer wieder kommt es vor allem auf der Sinai-Halbinsel zu Anschlägen auf Sicherheitskräfte. Bei Razzien ereignen sich oft tödliche Schusswechsel. Das Land litt zuletzt vermehrt unter Angriffen von Jihadisten vor allem auf die christliche Minderheit.
 

Posten Sie Ihre Meinung