Alarm(ierendes) Paket

Stinkende Schuhe lösen Großeinsatz in Post aus

Polizei räumte Lager und Nebengebäude.

Ein übel riechendes Paket hat im deutschen Bundesland Baden-Württemberg einen Großeinsatz ausgelöst. Es war am Donnerstag in einer Postfiliale in Nagold eingetroffen. Wie die Polizei mitteilte, verströmte es eine "eigenartige Ausdünstung". Bei einer Mitarbeiterin führte das sogar zu Übelkeit und Erbrechen. Daraufhin wurden das Lager und das Nebengebäude geräumt.

Ein Gefahrguttrupp der Feuerwehr förderte schließlich den Grund der Aufregung zutage: Ihre Messgeräte schlugen bei einem Paar Damenschuhe aus, das in dem leicht beschädigten Paket steckte. Laut Polizei waren die Schuhe aus dem Ausland geordert worden. Insgesamt waren 13 Feuerwehrfahrzeuge und zwei Polizeistreifen im Einsatz. Warum die Schuhe so stanken, war zunächst nicht klar.

Posten Sie Ihre Meinung