350 Millionen Euro

Teuerstes Haus der Welt steht zum Verkauf

14 Schlafzimmer, Reitstall und 1,4 Hektar Land inklusive.

Es ist das teuerste Haus der Welt, das jetzt zum Verkauf steht: Die Villa Les Cèdres im Süden Frankreichs hat 14 (!) Schlafzimmer und 1,4 Hektar Land, die dazu verkauft werden. Laut Bloomberg um den sagenhaften Preis von 350 Millionen Euro.

Das 187 Jahre alte Anwesen gehörte einmal König Leopold II., der es im Jahr 1904 gekauft hatte, nachdem er durch seine Ausbeutung des Kongo reich geworden war.

© Getty Images
(c) Getty Images

Danach hatte die Villa dem Bürgermeister von Villefranche-sur-Mer gehört, der den riesigen Garten für Oliven nutzte.

Neben einem Reitstall, einem 50-Meter-Pool und einem eigenen Ballsaal hat die Villa Les Cèdres noch weitere Extras zu bieten. So gehören 20 Gewächshäuser mit seltenen Pflanzen zu dem Anwesen.

Aktuell steht die Villa im Besitz von Campari-Besitzer Davide Campari-Milano. Auch die Nachbarn sind exquisit: Zu ihnen gehört der britische Komponist Andrew Lloyd Webber ebenso wie der Microsoft-Co-Gründer Paul Allen.

© Getty Images
Der sagenhafte Blick vom Anwesen der "Villa Les Cèdres" aus. (c) Getty Images

 

.

Posten Sie Ihre Meinung