Laut Außenminister Pompeo

USA wollen nukleare Abrüstung Nordkoreas bis Ende 2020

Innerhalb der nächsten zweieinhalb Jahre soll Nordkorea umfassend abrüsten.

Einen Tag nach dem Gipfeltreffen von US-Präsident Donald Trump mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un hat die amerikanische Regierung einen Zeithorizont zur Abrüstung auf der koreanischen Halbinsel genannt. Außenminister Mike Pompeo sagte am Mittwoch in Seoul vor Journalisten, die US-Regierung sei hoffnungsvoll, dass Nordkorea innerhalb der nächsten zweieinhalb Jahre umfassend abrüste.

Im November 2020 ist die nächste Präsidentenwahl in den USA. Der US-Präsident und Kim hatten bei ihrem Treffen in Singapur eine Vereinbarung unterzeichnet, derzufolge sich Nordkorea bereit erklärt, an einer kompletten Entnuklearisierung der koreanischen Halbinsel zu arbeiten. Details dazu, wann Nordkorea seine Atomwaffen aufgeben könnte und wie dies überprüft wird, wurden nicht bekannt gegeben. Pompeo sagte, dass an den Details noch gearbeitet werde. Das Abkommen umfasse nicht alles, was vereinbart worden sei.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .