Tokio

Zwei Tote bei Messerattacke an Schrein

Die Hintergründe des Messer-Angriffs sind vorerst noch unklar.

Bei einer Messerattacke an einem Shinto-Schrein in Tokio sind zwei Menschen getötet worden. Eine Frau und ein Mann seien am Donnerstag vor dem Tomioka-Hachimangu-Schrein im Zentrum der japanischen Hauptstadt erstochen worden, teilte die Polizei mit. Zwei weitere Menschen seien verletzt worden, einer von ihnen lebensgefährlich.
 
Die Ermittlungen dauerten an, es sei noch niemand festgenommen worden, sagte ein Polizeisprecher. Nahe dem Tatort wurden laut Medienberichten ein Messer und ein Schwert mit Blutspuren gefunden. Nach Berichten der Nachrichtenagentur Kyodo handelt es sich bei der getöteten Frau um die für den Shinto-Schrein zuständige Priesterin. Auch die drei anderen Opfer hätten eine Verbindung zu der religiösen Stätte. Laut Kyodo war es zwischen ihnen offenbar zu einem Streit gekommen.

Posten Sie Ihre Meinung