Milizsoldaten: Mehr Kompetenz im Betrieb

Die Unterstützung von Milizsoldatinnen und -soldaten zahlt sich für Arbeitgeber aus.

Für eine leistungsstarke Miliz braucht es nicht nur Menschen, die sich in der Miliz engagieren. Es braucht auch Unternehmen und Führungskräfte, die dies verstehen und schätzen. Die Unterstützung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die bei der Miliz sind, ist freilich keine Einbahnstraße für Betriebe. Vielmehr sind sie ein Gewinn für alle Arbeitgeber und Wirtschaftsbereiche. Neben erhöhter Motivation und Einsatzbereitschaft bringen sie genau jene Fähigkeiten mit, die für Arbeitgeber wichtig sind: Führungskompetenz, Teamgeist und Stressresistenz.

Diese Fähigkeiten werden in militärischen Übungen und Trainings auch regelmäßig weiterentwickelt. Miliz-Angehörige erhalten beim Bundesheer Ausbildungen, u.a. in den Bereichen Mitarbeiterführung, Management, Cyber-Kompetenz und Sprachen. Arbeitgeber, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Miliz unterstützen, können sich übrigens für das Miliz-Gütesiegel bewerben - eine sichtbare Auszeichnung für Unternehmen und Institutionen, die ihre Verantwortung für Österreichs Sicherheit ernst nehmen.

Mehr: Österreichisches Bundesheer/Miliz

entgeltliche Einschaltung

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .