Bremm folgt Boderke

Neuer Chef für Mercedes Österreich

Job-Rotation: Bisheriger Chef übernimmt den Posten seines Nachfolgers.

Nicht nur beim  weltweiten Daimler-Konzern steht ein Führungswechsel  an, sondern auch bei der österreichischen  Mercedes -Dependance. Mit 1. Juli 2019 wird Wolfgang Karl Bremm (Bild) neuer Chef von Mercedes-Benz in Österreich. Der Deutsch-Luxemburger leitet derzeit in Stuttgart das Strategische Produktmanagement von Mercedes-Benz Cars. Der bisherige Österreich-Boss Marc Boderke wird in einer Job Rotation diese Stelle ab 1. Juli antreten, teilte der Autobauer am Dienstag in einer Aussendung mit.

15.271 Mercedes im Jahr 2018 verkauft

Die  Mercedes-Benz Österreich GmbH  mit Sitz in Salzburg ist eine 100-Prozent-Tochter der Daimler AG. Das Unternehmen koordiniert mit rund 170 Mitarbeitern die Vertriebs-, Marketing-, Service- und Presseaktivitäten in Österreich. 2018 wurden in Österreich 15.271 Autos mit dem Stern verkauft. Dazu kamen 6.005 Transporter (exkl. V-Klasse), 1.347 Lkw und 1.470 Smart.

Interessantes Detail am Rande: Jeder dritte Mercedes wird über die Mercedes-Benz Financial Services finanziert.

>>>Nachlesen:  Das ist der neue Mercedes-Chef

>>>Nachlesen:  Mercedes hält an Österreichzentrale fest

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .