Ex-Magna-Matermind

Siegfried Wolf wird Porsche-Aufsichtsrat

Hauptversammlung am 27. Juni entscheidet über seine Wahl für eine komplette Amtsperiode.

Der Österreicher und Ex-Magna-Chef Siegfried Wolf (61) wird Aufsichtsrat beim deutschen Autobauer  Porsche . Das Amtsgericht Stuttgart bestellte ihn bis zur nächsten Hauptversammlung (HV) gerichtlich zum Mitglied des Aufsichtsgremiums der  Porsche Automobil Holding SE , wie der Konzern in einer Aussendung mitteilte.

Über seine Wahl für eine komplette Amtsperiode entscheidet dann die HV am 27. Juni 2019 in Stuttgart.

Nicht einziges Engagement dieser Art

Der Automanager war bis 2010 Vorstandschef der austrokanadischen Magna International Inc. und ist bereits Mitglied in verschiedenen Aufsichtsgremien, darunter etwa bei den deutschen Konzernen Continental und Schaeffler.

>>>Nachlesen:  VW-Großaktionär Porsche steigerte Gewinn

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .