Digi-Offensive

Mahrer will "Netflix für Bildung" aufbauen

Auf neuer Plattform sollen künftig digitale Lernangebote zur Verfügung stehen.

Wirtschaftskammer-Präsident Harald Mahrer startet eine Bildungsoffensive und will die Ausgaben dafür in den nächsten zehn Jahren auf jährlich 500 Millionen Euro erhöhen. Zum Vergleich: Derzeit sind es 380 Millionen.
 

"Netflix der digitalen Bildung"

So sollen unter anderem bis 2025 drei "Campus der Wirtschaft"-Standorte für den Umgang mit digitalen Technologien geschaffen werden. Außerdem will die Kammer eine virtuelle Lernplattform aufbauen -"ein Netflix der digitalen Bildung", so Mahrer. Hier sollen in Zukunft digitale Lernangebote zur Verfügung stehen.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .