oe24.TV startet mit Rekord-Quoten ins neue Jahr

Erfolgslauf geht weiter

oe24.TV startet mit Rekord-Quoten ins neue Jahr

Österreichs News-TV-Sender liegt nach erster Jänner-Woche schon bei 0,6 % Marktanteil (12-49) und 200.000 Sehern pro Tag (12+)

Der Erfolgslauf von Österreichs erstem News-TV-Sender oe24-TV setzt sich – angesichts der neuen Regierung – auch im neuen Jahr fort. Schon in der ersten Jänner-Woche hat oe24-TV seine Einschalt-Quoten laut TELETEST im Vergleich zum Vorjahr mehr als versechsfacht, somit um 500 % gesteigert.
 
In der Werbezielgruppe (12 – 49 Jahre) steigerte sich der Marktanteil von oe24-TV im Zeitraum 1. bis 6. Jänner 2020 von 0,1 % im Vorjahr auf nunmehr bereits 0,6 %. Im gesamten TV-Publikum (12 +) hatte oe24-TV in der ersten Jänner-Woche bereits mehr als 200.000 Zuseher pro Tag.
 
Im Detail hatte oe24-TV zum Beispiel am Sonntag, den 5.1., insgesamt 243.000 Zuseher (12 +) und einen Marktanteil von 0,68 % in der Werbe-Zielgruppe 12 – 49. Am Samstag, den 4.1., erreichte oe24-TV insgesamt (12+) exakt 200.000 Zuseher und einen Marktanteil von 0,92 % in der Werbe-Zielgruppe 12 – 49, wobei während der Direktübertragung des grünen Bundeskongress von 15 bis 18 Uhr fast durchgängig ein Marktanteil von mehr als 3,0 % (Werbezielgruppe 12 – 49) erreicht wurde.
 
Damit ist oe24-TV der mit Abstand erfolgreichste österreichische News-TV-Sender, zumal das als angebliche Konkurrenz gestartete „Puls 24“ auch im neuen Jahr seine vom Teletest erhobenen Daten nicht veröffentlicht.
 
Noch erfolgreicher ist oe24-TV am digitalen Sektor: In den ersten sechs Tagen des neuen Jahres hat oe24-TV in seinem Streaming-Angebot bereits 4,5 Millionen Brutto-Views registrieren können, davon 1,0 Millionen Video-On-Demand-Aufrufe und über 3 Millionen (!) Live-Stream-Abrufe. Bei den Nettoviews wurden insgesamt 2 Millionen Video-Aufrufe registriert.
 
Der Erfolgslauf von oe24-TV wird sich in den nächsten Tagen mit der Präsentation der neuen Regierung fortsetzen. Schon heute bringt oe24-TV – neben dem ORF – die ersten Fernseh-Interviews mit Kanzler Kurz und Vizekanzler Kogler um 18.00 und um 21.00 Uhr. Ab morgen werden alle neuen Regierungsmitglieder auf FELLNER LIVE ihre ersten Interviews geben.
 
Quelle: AGTT/GfK Teletest, Evogenius Reporting, 1.1.-6.1., vorläufig gewichtete Zahlen auf Basis Zeitschiene (personengewichtet)
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen