Eigenes City-Restaurant

Schnitzel zum XXXLutz-Preis

Der Möbelriese ist auf der Wiener Mariahilfer Straße in die Lokal-Szene eingestiegen.

Sonntag, 8.30 Uhr, und XXXLutz kocht schon zum Frühstück die halbe Mariahilfer Straße ein: Am zweiten Tag des Soft-Openings des ersten ­eigenen XXXLutz-Restaurants (ganz ohne Betten, Kinderzimmer & Co.!, täglich 8 bis 22 Uhr, offizielle Eröffnung: Mittwoch auf der Mariahilfer Straße 121b in Wien) ist schon in der Früh fast jeder zweite Tisch besetzt. Und das zum kleinen XXXL-Möbelhaus-Preis: Das Riesenschnitzel bekommt man für 6,50 Euro – mit Gutschein geht’s mit 3 Euro noch günstiger.

Angriff auf Ikea

Fast genau vis-à-vis am Westbahnhof machte 2012 der Schweden-Rivale seinen ersten City-Ikea auf. Dort kommt ein Drittel der Kunden längst nicht mehr wegen des Regals Billy, sondern wegen der Fleischbällchen Köttbullar. XXXLutz hat im Rennen ums Millionen-Business „Essen im Möbelhaus“ jetzt die Nase vorn.

© TZOE/Fuhrich

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .