Gut planen!

So verdoppeln Sie 2019 Ihren Urlaub

Mit cleverer Nutzung von Fenstertagen können Sie 2019 richtig viel Urlaub rausschlagen.

Wer früh plant, gewinnt! Heißt: Am besten jetzt schon das nächste Jahr urlaubsmäßig durchplanen, damit Ihnen die Kollegen nicht die besten Tage wegschnappen. Denn wer clever kombiniert, kann 2019 mit insgesamt 25 Urlaubs­tagen auf ganze 57 arbeitsfreie Tage kommen – seine Ferien also mehr als verdoppeln. Das hat die Website 
urlaubsguru.at (Link unten) errechnet.

Beispiel Ostern

Optimal nutzen lassen sich Fenstertage 2019 rund um Ostern (21./22. April) und den 1. Mai (fällt auf einen Mittwoch). Wer in dieser Zeit acht Urlaubstage investiert, muss 16 Tage am Stück nicht ins Büro – nämlich vom 20. April bis zum 5. Mai!

Fenstertage

Wer sich rund um Christi Himmelfahrt (Donnerstag, 30. Mai 2019) vier Tage Urlaub nimmt, kann neun Tage in Folge Ferien genießen: von Samstag, 25. Mai bis Sonntag, 2. Juni.

Der Staatsfeiertag am 26. Oktober fällt 2019 leider auf einen Samstag. Aber: Wer in der Woche drauf vier Urlaubstage beantragt, kommt mit dem Feiertag Allerheiligen (Freitag, 1. November) auf stolze neun arbeitsfreie Tage hintereinander.

Wer richtig weit voraus­planen will, nimmt sich jetzt schon den 23., 24., 27. und 30. Dezember 2019 frei und kann mit diesen vier begehrten Urlaubstagen einen 11-tägigen Urlaub über Weihnachten und Silvester genießen!

Externer Link

www.urlaubsguru.at/reisekalender/fenstertage/

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .