Saturn wird ab heute zu Media Markt

Was das für die Kunden bedeutet

Saturn wird ab heute zu Media Markt

Elektronikketten jetzt unter einer Marke: Ab sofort 57 MediaMarkt-Standorte in Österreich.

Mit dem heutigen 1. Oktober fusionieren die Elektronikketten MediaMarkt und Saturn. „Wir vereinen die Stärken beider unter der Marke MediaMarkt“, erklärt Csongor Nemet, Chef von MediaMarktSaturn Österreich. „MediaMarkt besitzt in Österreich einen hohen Bekanntheits- und Beliebtheitsgrad, seine DNA ist rot-weiß-rot, deshalb konzentrieren wir uns darauf. Diese Einmarken-Strategie garantiert viele Synergien in allen Bereichen“, so Nemet.

53 Standorte

Die 15 bisherigen Saturn-Standorte wurden in den letzten Wochen umdesignt. Insgesamt gibt es in Österreich jetzt 53 ­MediaMarkt-Standorte. Was die Verschmelzung für die Kunden bedeutet:

  • Alle Ansprüche, Verträge und Geräte-Garantien von Saturn-Kunden bleiben gültig und werden von MediaMarkt übernommen.
  • Mitglieder des Saturn-Kundenclubs werden eingeladen, dem MediaMarkt-Kundenclub beizutreten.
  • Auch die Onlineshops fusionieren, es gibt nur noch den von MediaMarkt. Dort können sich Kunden jetzt auch mit ihren Saturn-Zugangsdaten einloggen.
  • Zur „Eröffnung“ gibt’s jede Menge Sonderangebote.
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen