Vorreiter

Alle neuen Hofer-Lkw mit Abbiegeassistent

Diskonter setzt in seinem Fuhrpark seit 2018 auf die Sicherheitstechnik.

Verkehrsunfälle, in die Lkw involviert waren, haben in den vergangenen Jahren zugenommen. Immer wieder werden Unfälle durch abbiegende LKW verursacht, bei denen sich andere Verkehrsteilnehmer im toten Winkel des Fahrzeugs befinden und deshalb vom Fahrzeuglenker nicht gesehen werden. Jüngstes Beispiel ist der  tragische Tod eines 9-jährigen Jungen  in Wien. Dieser war auch der Ausgangspunkt einer Online-Petition, die eine entsprechende technische Sicherheitsausstattung der Fahrzeuge fordert und bereits Tausende Unterstützer gefunden hat. Auch der heimische Verkehrsminister  Norbert Hofer unterstützt die Forderung .

Neue Hofer-LKWs seit 2018 mit Abbiegeassistent

Ein anderer "Hofer" ist bereits einen Schritt weiter. Österreichs größter Diskonter setzt sich schon länger mit dem Thema Verkehrssicherheit auseinander und forciert sämtliche Optimierungen im Lkw-Verkehr zum Schutz für Fußgänger und andere Verkehrsteilnehmer. Bereits im Herbst 2018 hat sich der Lebensmittelhändler dazu entschlossen, alle Lkw-Neuanschaffungen mit einem Abbiegeassistenten auszustatten. Diese technische Einrichtung erkennt Radfahrer oder Fußgänger im direkten Umfeld des Fahrzeugs und warnt den Fahrzeuglenker, damit dieser bei Bedarf eine Notbremsung einleiten kann.

Nachrüstung wird gerade geprüft

Zusätzlich wird der nachträgliche Einbau eines Abbiegeassistenten bei vorhandenen Lkw im Fuhrpark geprüft. Denn höchste Sicherheit sei in allen Bereichen der Unternehmensphilosophie fest verankert, so Hofer.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .