Süße Cocktail-Marmeladen mit Alkohol

Aperol-Marmelade?!

Süße Cocktail-Marmeladen mit Alkohol

Mit diesen alkoholischen Marmeladen-Highlights können Sie den Sommer in einem Glas konservieren.

Der Hochsommer ist da und mit ihm eine Unmenge an süßen Früchten. Damit man vom Gartenobst länger etwas hat, bietet sich die Herstellung einer geschmackvollen Marmelade an. Egal ob auf der Semmel, im süßen Knödel oder als Topping im Müsli – eine gute Marmelade kann jedes Gericht aufpeppen. Die klassische Erdbeer- und Marillenmarmelade ist Ihnen zu langweilig? Kein Problem! Wie wäre es denn mit einer Cocktail-Marmelade? Gemeinsam mit Thermomix stellt COOKING drei clevere Rezepte aus dem Buch „Zuckersüß und fruchtig“ vor, die Marmelade neu erfinden und mit alkoholischen Getränken verbinden. Das Beste aus beiden Welten also! Das leckere Ergebnis ist perfekt für die Gartenparty oder den gemütlichen Sommerabend.

Tipp: Der Thermomix erleichtert zwar die Zubereitung, wird aber nicht unbedingt benötigt.

Stachelbeermarmelade „Gin Tonic“ (Zubereitungsdauer: 25 Minuten)

Zutaten für 9 Gläser (á ca. 200ml):

  • 3 Bio-Limetten (nicht gespritzt, da die Schale benötigt wird!)
  • 1000 g frische Stachelbeeren
  • 10 g Sonnenblumenöl
  • 300 g Tonic Water
  • 200 g Gin
  • 1 Packung Gelierzucker 3:1 (á 500 g)

 

Zubereitung:

  1. 9 Gläser (á ca. 200ml) mit Twist-Off-Deckeln kurz vor der Zubereitung oder während der Kochzeit von Schritt 4 und 5 gründlich reinigen. Einen kleinen Teller für die Gelierprobe in das Gefrierfach stellen.
  2. Mit einem Zestenreißer die Schale von den Limetten abziehen und alle 3 Limetten auspressen.
  3. Stachelbeeren, Öl, Gelierzucker, Tonic, Limettenzesten und -saft in den Mixtopf geben und 8 Sek./Stufe 6 zerkleinern.
  4. Anschließend 10 Min./90°C/Stufe 2 erhitzen.
  5. Gin zugeben, anstelle des Messbechers Varoma-Behälter ohne Deckel als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen und 9 Min./105°C/Stufe 2.5 kochen. Sollte sich Schaum gebildet haben, diesen mithilfe eines Schaumlöffels zügig abnehmen und Gelierprobe machen.
  6. Heiße Marmelade mithilfe eines Marmeladentrichters bis knapp unter den Rand (ca. 5mm) in die vorbereiteten Gläser einfüllen. Darauf achten, dass der Glasrand sauber ist. Gläser sofort verschließen. Die Gläser sind verschlossen und kühl gelagert mindestens zwölf Monate haltbar.
© Vorwerk

 

Orangenmarmelade „Aperitivo“ (Zubereitungsdauer: 25 Minuten)

Zutaten für 6 Gläser (á ca. 200ml):

  • 800 g Orangen-Fruchtfleisch (Schale inkl. weißem Anteil entfernt)
  • 100 g Campari oder 100 g Aperol
  • 10 g Sonnenblumenöl
  • 1 Packung Gelierzucker 2:1 (á 500 g)
  • 40 g Zitronensaft, frisch gepresst

 

Zubereitung:

  1. 6 Gläser (á ca. 200ml) mit Twist-Off-Deckeln kurz vor der Zubereitung oder während der Kochzeit von Schritt 3 und 4 gründlich reinigen. Einen kleinen Teller für die spätere Gelierprobe in das Gefrierfach stellen.
  2. Orangen-Fruchtfleisch, Campari und Öl in den Mixtopf geben und 15 Sek./Stufe 9 zerkleinern.
  3. Gelierzucker zugeben, anstelle des Messbechers Varoma-Behälter ohne Deckel als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen und 10 Min./95°C/Stufe 2 kochen. Sollte sich Schaum gebildet haben, diesen mithilfe eines Schaumlöffels zügig abnehmen und Gelierprobe machen.
  4. Heiße Marmelade mithilfe eines Marmeladen-Trichters bis knapp unter den Rand (ca. 5mm) in die vorbereiteten Gläser einfüllen. Darauf achten, dass der Glasrand sauber ist. Gläser sofort verschließen. Kühl und dunkel gelagert sind die Marmeladen mindestens sechs Monate haltbar. 
© Vorwerk

 

Feigenmus mit Zwetschken und Sherry (Zubereitungsdauer: 30 Minuten)

Zutaten für 8 Gläser (á ca. 200ml):

  • 220 g Rohrzucker
  • 50 g Vanillezucker
  • 150 g Sherry
  • 1000 g frische Feigen
  • 500 g frische Zwetschken
  • 40-60 g Zitronensaft, frisch gepresst

 

Zubereitung:

  1. 8 Gläser (á ca. 200ml) mit Twist-Off-Deckeln kurz vor der Zubereitung oder während der Kochzeit von Schritt 4 gründlich reinigen.
  2. Zucker, Vanillezucker und Sherry in den Mixtopf geben und ohne Messbecher 10 Min./120°C/Stufe 2 schmelzen. Währenddessen Feigen und Zwetschken waschen, halbieren, bei den Feigen die Stielansätze entfernen und die Zwetschken entkernen.
  3. 500 g halbierte Feigen und die entsteinten Zwetschken zugeben und 10 Sek./Stufe 5-8 schrittweise ansteigend zerkleinern.
  4. Zitronensaft und restliche halbierte bzw. geviertelte Feigen zugeben. Anstelle des Messbechers Varoma-Behälter ohne Deckel als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen und 20 Min./98°C/Stufe 2.5 kochen.
  5. Heißes Mus mithilfe eines Marmeladen-Trichters bis knapp unter den Rand (ca. 5mm) in die vorbereiteten Gläser einfüllen. Darauf achten, dass der Glasrand sauber ist. Gläser sofort verschließen. Kühl und dunkel gelagert ist die Marmelade mindestens drei Monate haltbar.
© Vorwerk

 

Diese und weitere geschmackvolle Thermomix-Rezepte finden Sie im Kapitel „Betörende Früchtchen“ des Buches „Zuckersüß und fruchtig“:

© Vorwerk

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .