Leckere Bohnensuppe

Vegan!

Leckere Bohnensuppe

Jede Woche präsentieren wir Ihnen auf COOKING ein Rezept aus Karl Schillingers Buch "Schwein ohne Schwein". Schicken Sie uns ein Foto Ihrer nachgekochten veganen Torte auf Sacher Art.

In der veganen Kochbibel "Schwein ohne Schwein" verrät Gastronom Karl Schillinger seine pflanzenbasierten Erfolgsrezepte. Gemeinsam mit seiner Frau Irene gründete er die Fast-Food-Kette Swing Kitchen und leitete viele Jahre lang ein veganes Gasthaus auf Spitzenniveau. Klassiker der österreichischen Traditionsküche übersetzte das Ehepaar in g'schmackige Kreationen, die ganz ohne Tierprodukte auskommen. In dem Kochbuch teilt Schillinger seine besten Rezepte mit Veggie-Fans: Vom Festtagsbraten über Gulasch bis hin zum Paprikahendl.
 
© edition-a
 
 
 edition a - 19,95 Euro

Gewinnspiel: Jede Woche präsentieren wir Ihnen ein Rezept aus dem Buch. Wer es nachkocht und uns ein Foto seines veganen Festmahls hochlädt link, darf sich mit etwas Glück über ein Goodie der Swing Kitchen und ein Exemplar des Kochbuchs freuen. Also nichts wie ran an den Kochlöffel!
 

Rezept für eine  vegane Bohnensuppe

ZUTATEN für 4 Personen

5 mittelgroße Zwiebeln
Öl
850 g weiße Bohnen, gekocht
850 g rote Bohnen, gekocht
1 EL Tomatenmark
1 Liter Tomatensauce
200 g Tofu, geräuchert
Salz
Oregano
Scharfes Chilipulver

Die Zwiebeln fein hacken und mit etwas Öl in einem großen Topf dünsten (nicht braten!) bis sie glasig sind. Danach die roten und weißen Bohnen mit etwas Wasser und der Tomatensauce dazu mischen.Den geräucherten Tofu in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl knusprig anbraten.

Danach in die Bohnenmasse einrühren. Salz, Oregano, Tomatenmark und wenig scharfes Chilipulver zufügen und 20 Minuten lang schwach köcheln lassen.

TIPP: Wenn Sie nicht gerne scharf essen, nehmen Sie statt dem Chilipulver etwas mildes Paprikapulver.