'Influencerin' leckt für 'Corona-Challenge' die Flugzeugtoilette ab

Erschütternde Idiotie:

'Influencerin' leckt für 'Corona-Challenge' die Flugzeugtoilette ab

Die 21-jährige TikTokerin Ava Louise sorgt mit einem extrem dummen Clip für Aufregung - und erntet dafür einen mächtigen Shitstorm. 

Die Coronavirus-Krise hat mittlerweile praktisch die ganze Welt erfasst. Mit Stand Donnerstag sind 220.000 Menschen infiziert und knapp 9.000 Personen an Covid-19 gestorben. Auch immer mehr Stars ziehen sich zurück und rufen ihre Fans dazu auf, zu Hause zu bleiben. Manche Prominente nutzen die Krise aber auch dazu, um mit gefährlichen Challenges viral zu gehen.
 
 
TikTokerin Ava Louise aus New Jersey sorgte nun mit einem besonders bizarren Video für Aufsehen. Die 21-Jährige leckte für eine „Corona-Challenge“ die Flugzeugtoilette ab. Wie das Magazin „People“ berichtete, wollte die Influencerin damit zeigen, wie man sich nicht verhalten sollte. „Bitte teilt dieses Video, damit die Menschen wissen, wie man sich in einem Flugzeug hygienisch richtig verhält.“
 
 
Der kurze Clip ging tatsächlich innerhalb kürzester Zeit viral, die Influencerin erntete für ihr Verhalten aber einen mächtigen Shitstorm: So schrieb etwa ein User „Ihre Eltern sind sicher wahnsinnig stolz auf sie.“ Ein anderer Nutzer warnt: „Ein solches Verhalten ist gefährlich. Als Star hat man gerade jetzt eine Vorbildfunktion.“
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Meghan McCain could NEVER

Ein Beitrag geteilt von Ava Louise (@avalouiise) am

 
Ava Louise meldete sich nun noch einmal auf YouTube. „Mir tut es nicht leid und ich werde mich auch nicht entschuldigen.“
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Hey boomers! #losesomeweight #shaveurback #getfucked

Ein Beitrag geteilt von Ava Louise (@avalouiise) am

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten