Wien: In Hallenbädern gilt nun Badelimit von 3 Stunden

Corona-Maßnahmen

Wien: In Hallenbädern gilt nun Badelimit von 3 Stunden

Wiens Hallenbäder sperren wieder auf - dabei gelten jedoch die neuen Corona-Maßnahmen.

Am Montag sperren zehn der zwölf staatlichen Hallenbäder wieder auf. Das Hallenbad in Hütteldorf folgt am 28. September, das Hallenbad Donaustadt wird wegen eines Defekts erst am 1. Oktober öffnen.

Aufgrund der neuen Corona-Maßnahmen wird es jedoch erstmals beschränkte Öffnungszeiten geben. Die Bäder sind künftig nur noch an vier Wochentagen von 13 bis 16 Uhr, an zwei Tagen zusätzlich bis 21 Uhr sowie an den Wochenenden ganztags geöffnet. Die Badezeit wird zur Vermeidung von Wartezeiten auf drei Stunden reduziert. 

Die Bäderampel gibt einen Überblick über die Öffnungszeiten und die Auslastung der Wiener Hallenbäder.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten