Beindruckendes Video

"Zurück-in-die-Zukunft“-Deepfake sorgt für Furore

Statt Michael J. Fox und Chris Lloyd treten Robert Downey Jr und Tom Holland auf.

Deepfakes sind mittlerweile so gut, dass sie aufgrund des bevorstehenden US-Wahlkampfes mittlerweile von  Facebook , YouTube und  Twitter  gelöscht werden. Zumindest dann, wenn sie politisch motiviert sind. Dass die Technik mittlerweile tatsächlich täuschend echt wirkt, wird nun einmal mehr anhand eines Kultfilms gezeigt.

>>>Nachlesen:  Auch Twitter will Deepfakes löschen

Zurück in die Zukunft

Konkret hat der YouTuber-Nutzer EUZRyderX47 den Streifen „Zurück in die Zukunft“ als Demonstrationsobjekt herangezogen. Normalerweise werden in dem Klassiker die beiden Hauptrollen Marty McFly und Emmett "Doc" Brown von Michael J. Fox und Christopher Lloyd gespielt. Im Deepfake werden sie jedoch durch Robert Downey Jr und Tom Holland ersetzt.

Video zum Thema: Zurück in die Zukunft: Deepfake verblüfft das Netz
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Fans begeistert

Das Ergebnis ist auch deshalb so verblüffend, weil der Ersteller zwei völlig kostenlose Tools verwendet hat – DeepFaceLab und Express 13. Bei den Zurück in die Zukunft-Fans kommt das manipulierte Video jedenfalls bestens an. Auf YouTube verzeichnet es bereits über 2,77 Millionen Aufrufe und wurde schon über 38.000 Mal geliked.

>>>Nachlesen:  Facebook will Deepfakes löschen

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten