Galaxy S10 bekommt völlig neues Design

Völlig randloses Display

Galaxy S10 bekommt völlig neues Design

Statt einer Notch soll Samsung die Frontkamera im Touchscreen integrieren.

In der Vorwoche sorgte Samsung mit der Präsentation seines  faltbaren Smartphones  für Furore. Und auch das nächste Flaggschiff-Modell der Südkoreaner soll mit einem innovativen Display auftrumpfen. Denn während sich optisch beim  Galaxy S9/S9+  im Vergleich zum Galaxy S8/S8+ an der Vorderseite so gut wie gar nichts geändert hat, dürfte das Galaxy S10 auf einen völlig neuen Look setzen. Rund drei Monate vor der erwarteten Präsentation, die am Mobile World Congress 2019 (Ende Februar) über die Bühne gehen könnte, gibt es nun erste konkrete Infos.

>>>Nachlesen:  Samsungs faltbares Smartphone bietet geniale Funktion

Randloses Display ohne Notch

So hat Poket-lint Informationen aus Zuliefererkreisen erhalten, die besagen, dass das Galaxy S10 ein fast komplett randloses Display erhalten soll. Wie das Gerät damit aussehen könnte, zeigt der bekannte Grafiker Ben Geskin in diversen 3D-Renderings. Das gebogene Super AMOLED Infiniti Display nimmt dabei tatsächlich fast die gesamte Vorderseite ein. Besonders cool: Samsung verzichtet weiterhin auf eine Notch (Einkerbung am oberen Rand), die Apple beim iPhone X aufgrund der aufwendigen 3D-Frontkamera für die Gesichtserkennung eingeführt hat und mittlerweile von zahlreichen Android-Herstellern zig-fach kopiert wurde. Der Vergleich mit dem Galaxy S9 und dem  iPhone XS Max  macht die Unterschiede deutlich. Im Vergleich zum S9 fällt vor allem der extrem schmale obere und untere Rand auf:

© Ben Geskin @VenyaGeskin1
Galaxy S9, Galaxy S10 (Studie) und iPhone XS Max

Frontkamera im Display

Optisches Highlight ist jedoch das kleine Loch für die Frontkamera. Dieses ist sehr unscheinbar und wirkt deutlich eleganter als eine Notch. Sollten die Gerüchte stimmen, wird Samsung die Kamera also direkt im Display integrieren. Auf der Rückseite könnte eine Triple-Hauptkamera installiert sein. Zuletzt stellte Samsung mit dem  Galaxy A9  jedoch bereits sein erstes Smartphone mit Vierfach-Kamera vor.

© Ben Geskin @VenyaGeskin1
Frontkamera und Fingerabdrucksensor vorne, Triple-Hauptkamera hinten.

Technik-Offensive

Über weitere technische Daten gibt es noch keinerlei Angaben. Wie in der Vergangenheit wird Samsung bei seinem Top-Modell der Galaxy-S-Reihe aber wieder so gut wie alles verbauen, was technisch möglich ist. Das ist auch notwendig, denn Huawei hat mit dem  Mate 20 Pro  ordentlich vorgelegt. So könnte das Galaxy S10 u.a. auch einen im Display integrierten Fingerabdrucksensor erhalten.

© Ben Geskin @VenyaGeskin1
iPhone XS Max (ogen) vs. Galaxy S10: Ohne Notch gibt es auch bei Spielen keinen störenden Display-Einschnitt.

>>>Nachlesen:  Samsung hat 1. Smartphone mit Vierfach-Kamera

>>>Nachlesen:  Huawei Mate 20 Pro stürmt an Android-Spitze

>>>Nachlesen:  Saturn verschleudert Galaxy S9 und Galaxy S9+

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten