GTA 6: Foto vom Set aufgetaucht

Waffe verrät Spielszenario

GTA 6: Foto vom Set aufgetaucht

Rockstar Games treibt Entwicklung von Grand Theft Auto 6 voran.

In den letzten Wochen gab es gleich zwei konkrete Hinweise, dass Rockstar Games einen Nachfolger für Grand Theft Auto 5 entwickelt. Zunächst veröffentlichte der Publisher selbst eine  verräterische Stellenanzeige  und danach, verwies die  britische Steuerbehörde  auf die Entwicklung von GTA 6. Und nun gibt es ein weiteres Indiz dafür, dass die Entwickler mit Hochdruck an dem Top-Game arbeiten.

>>>Nachlesen:  Kurios: Steuerbehörde verrät GTA-6-Start

Foto vom GTA-6-Set

Tim Neff hat auf Instagram ein Foto gepostet, das ihn mit einem Anzug für Motion-Capturing zeigt. Dabei kniet der Stuntman am Boden und nimmt mit einer Waffe aus den 1980er Jahren ein Ziel ins Visier. Da Neff schon öfters für Rockstar Games gearbeitet hat, deutet vieles darauf hin, dass das Foto am Set von GTA 6 entstanden ist.

© Tim Neff
Ist dieses Foto von Tim Neff bei der Entwicklung von GTA 6 entstanden?

Foto gelöscht und Account deaktiviert

Diese Vermutung wird noch weiter untermauert. Mittlerweile hat Neff das Foto gelöscht und seinen Instagram-Account deaktiviert. Da dürfte Rockstar Games offenbar ordentlich Druck gemacht haben. Aufgrund der am Foto zu sehenden Waffe wird in Gaming-Foren nun über das gesamte Setting von GTA 6 diskutiert. Viele Fans vermuten, dass der neue Teil der Erfolgsreihe im US-Drogenmilieu der 1980er Jahre spielt.

>>>Nachlesen:  GTA 6: Rockstar Games bestätigt ungewollt Start

Start mit neuen Top-Konsolen?

Möglicherweise wissen wir es Ende des Jahres bereits genau. Denn möglicherweise geht der GTA-5-Nachfolger mit der neuen Konsolengeneration von Sony und Microsoft an den Start. Die  PS5  und die  Xbox Series X  erscheinen zum Weihnachtsgeschäft 2020.

>>>Nachlesen:  PS5: Sony schaltet Vorbestellseite frei

>>>Nachlesen:  Xbox Series X in freier Wildbahn erwischt

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten