Sony zeigt die PS5 – ab März bestellbar?

Top-Konsole im Anmarsch

Sony zeigt die PS5 – ab März bestellbar?

Nach Microsofts Xbox-Vorstoß legen die Japaner nun mit der PlayStation 5 nach.

[UPDATE 7. Jänner; 8:30 Uhr] - Sonys CES-Präsentation inklusive neuen Informationen zur PS5 ist über die Bühne gegangen.

>ALLE INFOS DAZU FINDEN SIE HIER<

++++++++++++++Story vor dem Update+++++++++++

Mit der Vorstellung der  Xbox Series X  hat Microsoft Sony Ende 2019 ordentlich unter Druck gesetzt. Die gesamte Gaming-Community wartet nun auf die Präsentation der  PlayStation 5 . Und diese dürfte nun unmittelbar bevorstehen.

>>>Nachlesen:  Sony bestätigt eine PlayStation 5 Pro

Keynote auf der CES 2020

Der erste Schritt wird bereits für die Nacht auf Dienstag (unserer Zeit) erwartet. Sony hält nämlich zum Auftakt der Elektronikmesse Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas (7. bis 10. Jänner) eine Keynote ab. Diese findet unter dem Motto „Die Zukunft kommt“ (The future ist coming) statt und geht am 7. Jänner um 2:00 Uhr (unserer Zeit) über die Bühne. Hier werden die neuesten Errungenschaften aus den Bereichen Home-Entertainment – vor allem neue TV-Geräte und Smart-Home-Produkte – vorgestellt. Vieles deutet aber auch auf neue Informationen zur PlayStation 5 hin.

>>>Nachlesen:  PlayStation-5-Video sorgt für Furore

Dualshock-5-Controller

Konkret gehen Insider davon aus, dass Sony auf der CES den Controller für die PS5 vorstellen will. Zum Dualshock 5 gibt es bereits zahlreiche  offizielle Informationen und Skizzen . Neben einem leicht abgeänderten Design, einem größeren Akku, adaptiven Triggern und einem USB-C-Anschluss verfügt der Controller auch über eine spezielle Taste für das Cloud-Gaming. Ein weiterer Hinweis auf einen Ausblick auf die PlayStation 5 ist auch die CES-Anwesenheit von AMD und des God-of-War Chefentwicklers Cory Barlog.

>>>Nachlesen:  Sony-Patent zeigt Fotos vom PS5-Controller

Eigenes Event für Konsole

Die Präsentation der PlayStation 5 selbst dürfte dann im Rahmen eines eigenen Events im Februar oder März stattfinden. So hat es Sony auch bei der PS4 im Jahr 2013 gemacht. Und dabei bahnt sich offenbar eine kleine Sensation an. Denn laut dem Twitter-Nutzer @PSErebus, der mit seinen Leaks schon häufig richtig lag, soll die PS5 kurz nach der Präsentation vorbestelllt werden können. Der Vorverkaufsstart beginnt demnach also noch im Frühjahr 2020. Am Marktstart, der für das Weihnachtsgeschäft 2020 angekündigt wurde, ändert das aber nichts.

Fazit

Vieles deutet also darauf hin, dass es in nächster Zeit einige offizielle Infos zur PlayStation 5 geben wird. Ob Sony den Dualshock 5 Controller tatsächlich auf der CES 2020 vorstellt, wissen wir am Dienstagmorgen.

>>>Nachlesen:  Das ist die neue Xbox Series X (2020) +

>>>Nachlesen:  PlayStation 5 in freier Wildbahn erwischt

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten