Sony verdoppelt die Produktion der PS5

Entscheidung lässt Fans jubeln

Sony verdoppelt die Produktion der PS5

Sony reagiert auf den enormen Ansturm und erfreut damit die potenziellen Käufer.

Gute Nachrichten für Fans der PlayStation 5: Möglicherweise werden die Wartezeiten nach dem Verkaufsstart doch nicht so lange wie von vielen befürchtet. Sony rechnet nämlich mittlerweile mit einem großen Ansturm und soll deshalb die Produktion der neuen Top-Konsole massiv hochgefahren haben.

>>>Nachlesen:  PS5-Fans feiern geheimes Controller-Detail

Sony verdoppelt Produktion der PS5

Laut einem Bericht der japanischen Wirtschaftsseite Nikkei will der Konzern bis März 2021 neun Millionen PS5 produzieren. Bloomberg geht im selben Zeitraum sogar von 10 Millionen produzierten Konsolen aus. Im Frühjahr hat es noch geheißen, dass Sony bis März „nur“ fünf bis sechs Millionen PlayStation 5 auf den Markt bringen möchte. Wenn sich die Informationen bewahrheiten, wird die Produktion hingegen fast verdoppelt.

>>>Nachlesen:  Preise für PS5-Spiele schocken Gamer

Verfügbarkeit

Sony bietet die PlayStation 5 in zwei Versionen an – mit und ohne Disc-Laufwerk. Den genauen Marktstart und die Preise wurden nach wie vor nicht verraten. Laut  diversen Leaks  soll die neue Konsole in Europa am 20. November 2020 in den Handel kommen und rund 500 Euro kosten.

>>>Nachlesen:  PS5: Neuer Leak bestätigt Preis und Starttermin

>>>Nachlesen:  So sehen die Hüllen der PS5-Games aus

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten