YouTube-Neuerung verärgert die Nutzer

Deutlich mehr Werbung

YouTube-Neuerung verärgert die Nutzer

Künftig muss man beim Sehen der Clips deutlich mehr Werbung in Kauf nehmen.

YouTube hat nun eine Neuerung angekündigt, die bei vielen Nutzern gar nicht gut ankommt. Künftig werden nämlich deutlich mehr Videos durch Werbung unterbrochen, als das bisher der Fall war.

Mehr Unterbrecherwerbung

Derzeit wird ein  YouTube -Video nur dann durch Werbung unterbrochen, wenn es mindestens 10 Minuten lang ist. Dieses Limit wird nun auf acht Minuten reduziert. Leider trifft diese Änderung auch auf alle bestehenden Clips zu – selbst dann, wenn der Ersteller des Videos die Unterbrecherwerbung deaktiviert hat. Man kann sie zwar auch nach der Umstellung wieder deaktivieren, muss das aber bei jedem Video einzeln erledigen. Das dürften sich viele populäre YouTuber wohl ersparen.

Starttermin und Grund

Laut der Support-Seite von YouTube startet die Änderung am 27. Juli 2020. Grund für die forcierten Werbeschaltungen seien die Coronavirus-Krise. Diese ließ die Werbepreise in den Keller rasseln. Mit der Änderung sollen ein Teil dieser Ausfälle wieder hereinkommen.

>>>Nachlesen:  Genialer Trick überspringt Werbung bei YouTube

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten