Ballerspiel mit Loot

„Ghost Recon: Breakpoint“: Lauwarme Fortsetzung

Neue RPG-Mechaniken sollen für frischen Wind sorgen. Leider klappt das Experiment nicht ganz.

„Ghost Recon: Wildlands“ war zwar nicht perfekt, Military-Shooter-Fans hatten trotzdem ihren Spaß daran. Leider verschlimmbessert die Fortsetzung das gute Gameplay vom ersten Teil. Mehr dazu erfahrt ihr in unserem Test: 

 

„Ghost Recon: Breakpoint“: Lauwarme Fortsetzung
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

 

„Ghost Recon: Breakpoint“ gibt es für PS4, X Box One und PC. 

 

Getestet wurde auf dem PC mit folgender Hardware:

GPU: Geforce RTX 2080 Ti

CPU: I7 9700K RAM: 32 GB

Monitor: Samsung C32HG70

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .